Gabriele Neugebauer

Gabriele Neugebauer

Wer ist es, der sich hinter dem Beratungszimmer verbirgt? Das möchte ich Ihnen sehr gerne verraten. Ich heiße Gabriele Neugebauer, erblickte am 20. Juli 1969 in Genf das Licht der Welt und bin in Salzburg aufgewachsen.
Immer gerne mit Menschen zusammen gewesen, entschied ich mich für eine Ausbildung zur Hort- und Kinderpädagogin und schloss diese 1988 ab. Fünf Jahre lang übte ich meinen Beruf aus, bevor ich 1993 und 1996 meine beiden Kinder auf die Welt brachte. Nach einem Zwischenstopp in Mailand zogen wir 1997 gemeinsam nach Buenos Aires in Argentinien, wo ich eine ganz neue Art für mich entdeckte, meine kreative Ader auszuleben: Schmuck zu designen. Das Schmuckdesign-Seminar 1999 bot mir das optimale Rüstzeug, um meine eigenen Werke zu gestalten. Ausstellen durfte ich diese schon in Buenos Aires, Salzburg, Wien, Berlin – und Feldkirch, wo ich auch an der internationalen Kunstmesse „artdesign“ teilnahm.
Die Sehnsucht danach, einen sozialen Beruf auszuüben, holte mich als ausgebildete Pädagogin jedoch schon bald wieder ein. 2004 absolvierte ich das Fernstudium zur Legasthenie-Trainerin, 2011 zusätzlich die Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin. Ich lernte dabei bei Dr. Martina Leibovici-Mühlberger im Rahmen der Wiener Initiative „Fit for kids“, Eltern bei der Kindererziehung unter dem Motto „Kinder erfolgreich begleiten“ zu unterstützen Im Jänner 2014 durfte ich dann das Diplom „Lebens- und Sozialberaterin“ entgegennehmen – mein besonderes Schwerpunktthema war hierfür die Magersucht. Seit Jänner 2014 lebe ich nun wieder in Österreich und bin seit Februar 2014 als Integrationspädagogin in Salzburg tätig.
Im Juli 2014 eröffnete ich schließlich Das Beratungszimmer – meine Tür, die ich Menschen in ganz unterschiedlichen schwierigen Lagen öffne. Ob Eheprobleme, Schwierigkeiten mit den (vielleicht schon nicht mehr ganz kleinen) Kindern oder eine Trennung – mittels einer lösungsorientierten Kurzberatung helfe ich über Gespräche wieder klarer ins eigene Leben zu sehen.